wingwave®-Coaching

Ein Kurzzeit-Coaching um Blockaden abzubauen, Ressourcen zu stärken und dadurch Ziele, Spitzenleistungen und Erfolge zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

Die Wingwave-Methode basiert auf Erkenntnissen der modernen Gehirnforschung.
Sie ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching mit Elementen aus EMDR, Kinesiologie und NLP und wird u. a. erfolgreich eingesetzt in Firmen, im Gesundheitswesen, im Sport, in der Familie...

Wingwave führt, für Sie spürbar und schnell, in wenigen Sitzungen nachhaltig zum Abbau von Leistungsstress und Leistungsblockaden (wie Flugangst, Redeangst, Auftrittsangst, Prüfungsangst, Zahnarztangst), körperlichem Stress (wie Schlafmangel), Tierphobien, sozialem Stress (wie Ärger mit dem Vorgesetzten, Kollegen, Kunden), Süchten (wie Rauchen).
Verbunden mit dem Ressourcen-Coaching zur Wiedererlangung Ihrer emotionalen und mentalen Ausgeglichenheit und deren Stabilisierung, Versöhnung mit dem Selbstbild, Selbstmotivation, zur Steigerung Ihrer Kreativität (Künstler), Mentalfitness (bei Spitzenleistungen im Sport) und Konfliktstabilität.
Im Belief-Coaching machen wir leistungseinschränkende Glaubenssätze bewusst und wandeln diese mit Hilfe von wingwave um in sog. Ressourcen-Beliefs.

Neben Führungskräften, Spitzensportlern und Künstlern nutzen auch Privatpersonen, Schüler, Studenten... diese Coaching-Methode zum schnellen Abbau von Stress und Angst.

 

Stress "wegwinken" mit der Wingwave®-Methode:

In wissenschaftlichen Untersuchungen des Schlafverhaltens stellte man fest, dass wir in den REM-Phasen (Rapid Eye Movements = schnelles rhythmisches hin und her Bewegen der Augäpfel von rechts nach links). des Schlafes alle Eindrücke des Tages verarbeiten und ihnen einen passenden Platz im Erinnerungsspeicher (Archiv) im Großhirn zuordnen. Wenn dieser Prozess nicht vollständig abgeschlossen werden konnte, bleiben diese Erinnerungsreste (Stressoren)  im limbischen System "hängen" und können Empfindungsstörungen wie z. B. Unsicherheit, Unwohlsein, Ängste, Beklemmungen etc. auslösen.

In der wingwave-Intervention holen wir die nicht abgeschlossenen Verarbeitungsprozesse nach indem die Stressoren über den Myostatiktest aus der Kinesiologie aufgespürt und über bewusste, vom Coach gesteuerte, schnelle Augenbewegungen in das Langzeitgedächtnis übergeführt werden. Der Myostatiktest dient außerdem der Kontrolle der erfolgreichen Verarbeitung.

Ausführliche Informationen unter www.wingwave.com.